Stadt Der Türme Paroles

LOTTE

Paroles Stadt Der Türme

Paroles de Stadt Der Türme Meine Stadt der Türme
Wann war ich das letzte Mal bei dir?
Damals hast du mich gehen lassen
Und seitdem ist viel passiert
Meine Stunden sind heut' ein Kommen und Gehen
Abschied reiht sich an Wiedersehen
Manchmal komm' ich an
Nur um dann gleich wieder weiterzuziehen

Doch wenn's am Schönsten ist
Wird es Zeit zu gehen
Und ich spür' wie sich die Räder drehen

Zwischen Hamburg und Berlin
Unter mir rotieren die Räder
Draußen zieht die Welt vorbei
Und das Jahr wird langsam kälter
Ich bin gerne mittendrin
Doch jetzt fliegt die Zeit zu schnell dahin
Und ich weiß nicht, wo ich zu Hause bin
Ich weiß nicht mehr wo ich zu Hause

Zu Hause war früher
Bei Nacht um deine Mauern ziehen
Tanzen bis die Füße brennen
Baden im Straßenregen
Meine 18 Jahre in der Stadt der Türme
Kleinstadt[elle?] gegen Heimatwärme
Und wenn's draußen kalt wurde
Sind wir barfuß durch den ersten Schnee

Doch wenn's am Schönsten ist
Wird es Zeit zu gehen
Und ich spür' wie sich die Räder drehen

Zwischen Hamburg und Berlin
Unter mir rotieren die Räder
Draußen zieht die Welt vorbei
Und das Jahr wird langsam kälter
Ich bin gerne mittendrin
Doch jetzt fliegt die Zeit zu schnell dahin
Und ich weiß nicht, wo ich zu Hause bin
Ich weiß nicht mehr wo ich zu Hause


Zwischen Hamburg und Berlin
Unter mir rotieren die Räder
Draußen zieht die Welt vorbei
Und das Jahr wird langsam kälter
Ich bin gerne mittendrin
Doch jetzt fliegt die Zeit zu schnell dahin
Und ich weiß nicht, wo ich zu Hause bin
Ich weiß nicht mehr wo ich zu Hause

Zu Hause
Ich weiß
Ich weiß nicht mehr wo ich zu Hause
Zu Hause
Lyrics powered by LyricFind
querfeldein Paroles